Womit...?

...arbeite ich in meiner Beratung?

Meine Fachbereiche beinhalten:

  • Personenzentrierte Gesprächsführung (nach Rogers)

Durch die personenzentrierte Gesprächsführung erkennt der Klient die Gefühle, die sich hinter den Problemen verbergen. Er bekommt eine tiefere Einsicht, warum er bestimmte Verhaltensmuster lebt und wie er diese für sich und sein Wohlbefinden verändern kann.

  • Systemische Verfahren

Bei den systemischen Verfahren, z. B. Aufstellungen am Systembrett, erarbeite ich mit Ihnen das Beziehungsgeflecht, das innerhalb der Partnerschaft, der (Herkunfts- und/oder derzeitigen) Familie, im privaten oder beruflichen Umfeld besteht. Sie erhalten eine andere Sicht auf die Dinge, erkennen die Strukturen innerhalb des Systems und ihren Anteil daran. Mit den so gewonnen Erkenntnissen können Sie Ihre Einstellung und Ihr Verhalten verändern. So verändert sich auch das System.

  • Sexualität in der Beratungsarbeit

Häufig wird der Bereich der Sexualität selbst innerhalb einer Partnerschaft nicht angesprochen. So leiden Paare - meist Beide und jeder für sich - oft jahrelang. Sie sind unzufrieden mit der Sexualität in ihrer Beziehung. Die Probleme zeigen sich aber auf anderen Ebenen. Mit Feingefühl und Achtung für die Person beleuchten wir geimeinsam in Einzel- oder in Paargesprächen die bestehende Problematik in der Sexualität. Mein Fachwissen ermöglicht mir eine fundierte und einfühlsame Beratung.

  • Beratung für Kinder- und Jugendliche

Heranwachsende brauchen eine besondere einfühlsame Art und Weise der Beratung. Ihre Probleme unterscheiden sich von denen Erwachsener, da sie sich noch nicht über ihren Platz in der Familie und in der Gesellschaft sicher sind. Hier gilt es im Besonderen die Kinder und Jugendlichen in ihrer Gedankenwelt zu erkennen und ihnen ihre Begabungen und Möglichkeiten bewusst zu machen.  

Haben Sie noch weitere Fragen oder benötigen detaillierte Informationen? Bitte zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Top